Welche Batterien werden hier verglichen?

Lithium-Batterien sind auf Yachten auf dem Vormarsch und es lohnt sich, einmal einen Blick hinter die Kulissen der Technik zu werfen, um zu verstehen, welche Vor- und Nachteile Lithium-Batterien (LiFePO4) im Vergleich zu herkömmlichen Bleibatterien haben, wenn sie als Verbraucherbatterien an Bord einer Yacht eingesetzt werden.

Dieser Vergleich ist vor allen Dingen auch deshalb interessant, weil Lithium-Eisenphosphat-Batterien einen deutlich höheren Anschaffungspreis als herkömmliche Bleibatterien haben. Allerdings haben Lithium-Eisenphosphat-Batterien eine Menge Vorteile gegenüber Bleibatterien, die den höheren Anschaffungspreis, insbesondere über die Lebensdauer betrachtet, rechtfertigen.

Hinweis: Für eine bessere Lesbarkeit spreche ich im Folgenden von Lithium-Batterien und meine damit Lithium-Eisenphosphat-Batterien vom Typ LiFePO4. Bei den Bleibatterien beziehe ich mich auf hochwertige Batterien vom Typ AGM.

Kapazität

Die Kapazität einer Batterie wird in Ampere-Stunden (Ah) angegeben. Diese Zahl sagt zwar aus, welche Kapazität eine Batterie hat, verrät jedoch nicht, wie viel Energie ihr davon tatsächlich entnommen werden kann, da dies in Abhängigkeit vom Batterietyp variiert. Bei einer Lithium-Batterie können 90 bis 100 Prozent entnommen werden. Bei der Bleibatterie sind es eher 50 Prozent.

Vereinfacht dargestellt und umgekehrt betrachtet, kann man bei einer 100-Ah-Bleibatterie etwa 50 Ah nutzen und bei einer 100-Ah-Lithium-Batterie eher 100 Ah. Das bedeutet, dass bei gleicher Energieentnahme die Bleibatterie doppelt so groß sein muss – bezogen auf die Kapazität – wie die Lithium-Batterie. Ich bräuchte also eine 200-Ah-Bleibatterie, um dieselbe Energie entnehmen zu können, wie bei einer 100-Ah-Lithium-Batterie.

Daher ist ein Vergleich der tatsächlich nutzbaren Kapazität in Abhängigkeit vom Batterietyp ein wichtiges Kriterium beim Vergleich von Lithium-Batterien mit Bleibatterien.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier: https://www.blauwasser.de/bordelektrik-blei-oder-lithium-batterie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.